Yoga

Yoga ist ein jahrtausendalter Übungs- und Erfahrungsweg, der eine tiefe Philosophie (nicht Religion) beinhaltet. Yoga ist vielschichtig und existiert in vielen unterschiedlichen Traditionen mit verschiedenen Schwerpunkten. Yoga ist eine alte Erfahrungswissenschaft über Körper, Atem und Geist.

Jeder Mensch, unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung, kann diesen Weg gehen.

Yoga vermittelt eine andere Art des sich Wohlfühlens. Ausgeglichenheit und Entspannung lassen sich über eigenes Tun wieder finden. Durch die Asanapraxis können wir erfahren, dass nicht alles in unserer Hand liegt. Denn bei den Körperübungen geht es nicht um die perfekte Form, sondern um die Möglichkeiten jetzt in diesem Augenblick.

Das Ziel von Atemübungen (Pranayama), heißt es in alten Yogatexten, ist die Verbesserung von Vitalität und Lebensenergie. Die Atemübungen können aber auch unseren Geist klarer machen und innere Spannungen verringern.

In der Meditation üben wir unseren Geist zu sammeln, auszurichten und in dieser Sammlung zu halten. Mit Yogaüben verändern wir Bewegungsmuster, Körperhaltung und unsere Beweglichkeit, werden wir konzentrierter und Körper sowie Geist werden für die Belastungen des Alltags gestärkt.